An einem sonnigen Oktobersonntag feierte die Ortsgruppe Trier des Eifelvereins mit etwa 50 Teilnehmern ihr Herbstfest im Blesius Garten.

Voraus gegangen war eine anderthalbstündige Wanderung mit Stefan Brosowski durch das Tiergartental zum Lokal.
Vorsitzende Anita Kruppert begrüßte besonders den Geschäftsführer des Hauptvereins Manfred Rippinger, Dieser war gekommen, um den stellvertretenden Hauptschatzmeister Helmut Kreuzkamp, der diesen Posten (2007 - 2019) gleichzeitig mit Anita Kruppert in jüngere Hände übergeben hatte, mit der silbernen Verdienstnadel und einem Präsent zu ehren. Außerdem hatte sich Kreuzkamp auch in der Ortsgruppe Verdienste erworben durch seine mehrjährige Tätigkeit als Naturschutzwart.
Anita Kruppert ihrerseits verlieh an drei Wanderführer für ihr ehrenamtliches Engagement die grüne Verdienstnadel: an Alfons Reis sowie Juliane und Werner Wild. Außerdem wurden für langjährige Mitgliedschaft geehrt: für 25 Jahre Christel Aretz, Erika Dülmer, Josef Kranz, Agnes Pölderl und Edmund Weber, für 40 Jahre Karin Kirsch, für 50 Jahre Regina Hill.
Zum ersten Mal in der Geschichte der Ortsgruppe gab es auch eine Ehrung für 70 Jahre und zwar für Hilde Cormann, die als Zwanzigjährige in die Singschar kam und selbst viele Jahre als Wanderführerin und Kassenwartin der Ortsgruppe tätig war.
Musikalisch umrahmt wurde das Herbstfest mit passenden Liedern, die Andrea Heiderich auf dem Keyboard begleitete und Ulla Stock mit dem Singkreis unterstützte.

Fotos: Andy May