Atemberaubende Küsten, rauschende Wasserfälle und stille Seen in der Provinz Kerry im Süden Irlands.

24 Teilnehmer und Karin Geiben als Reiseleiterin erreichen am 23.09.2019 das Reiseziel Tralee als Ausgangsort für die Wanderungen.

24.09. Fahrt zum Muckross House zur Wanderung durch den Park mit mächtigen alten Bäumen, rund um den gleichnamigen See und durch den Killarney National Park. Anschließend Besichtigung der Muckross Abbey, ehemals Franziskanerabtei.

25.09. Von der Old Kenmare Road hinauf zum Torc Wasserfall, weiter durch die Berge auf schmalen, steinigen Pfaden, auf Bohlen über das Moor und über kleine Bäche im Nationalpark zurück nach Killarney.

26.09. Fahrt zur Dingle Halbinsel, durch die bunte Stadt Dingle und auf den Sleah Head. Nach einer kurzen Wanderung am Strand von Ventry geht es auf einem steinigen, steilen Pfad (Viehtrift) zu Füßen des Eagle Mountain, der um den Sleah Head herumführt, vorbei an Kühen und Schafen und an Clochans (bienenkorbförmige Hütten). Am Ende der Tour sind die Blasket Inseln in Sicht.

27.09. Wanderung durch das Gletschertal Gap of Dunloe und durch das Black Valley. Abstieg zum oberen See von Killarney und zum St. Brendons Cottage. Mit Booten geht es über die Seen von Killarney zur Ruine von Ross Castle.

28.09. Eine Fahrt entlang der Küstenstraße „Ring of Kerry“ mit Besuch des Kerry Bog Village (kleines Freilichtmuseum) und anschließender Wanderung über steile Felsen im Derrynane Nationalpark mit herrlichen Ausblicken auf die zerklüftete Küste.

29.09. Mit dem Bus geht es nach Ballybunion zu einer 10 km langen Tour über die Steilklippen und den Strand. Der letzte Wandertag schließt in Blennerville mit einer Führung im kleinen Informationszentrum über die Auswanderungswelle während der Hungersnot ab 1845. Abschließend erhalten wir eine Vorführung in der dortigen Windmühle. Den Abend erlebt die Wandergruppe bei Live-Musik im Pub in Tralee.

30.09. Rückreise – eine Woche mit vielen Eindrücken und wunderschönen Landschaften, mit viel Wasser, Matsch, aber auch einigen Stunden Sonnenschein mit unserer Wanderführerin Annette geht zu Ende.

Text: Elfriede Lauströer

Fotos: Elfriede Lauströer, Brigitte Hansen