54 Teilnehmer fuhren am Tag der Deutschen Einheit unter Leitung von Anita Kruppert nach Lüttich ins benachbarte Belgien.


Als erstes wurde die Oper mit einer Führung besichtigt und alle bewunderten den klassischen Stil, quasi „Mailand in klein“. Anschließend führte Kulturwart Stefan Brosowski die Gruppe durch die Stadt, erläuterte die gotische Kathedrale, den Bischofspalast und das Rathaus.
Zur Schlussrast kehrte die Gruppe in Minden an der Sauer ein und dankte den Organisatoren für die gelungene Fahrt.

Fotos: Andy May