Nach der langen Coronapause wurden unter Leitung unserer Vorsitzenden die beliebten Busfahrten wieder ins Programm aufgenommen. Bei bestem Wetter ging es zunächst zur oberhalb von St. Goar gelegenen Burg Rheinfels. Die später zur Festung ausgebaute Burg der Herren von Katzenelbogen gehört zu den größten und mächtigsten im Rheintal. Die Burgruine kann auf einer Rundtour selbständig erkundet werden. Im Burgmuseum sind eine Fülle von Exponaten zur Burghistorie ausgestellt. Nach 2-stündigem Aufenthalt fuhren wir weiter nach Ingelheim, wo wir bereits von unseren beiden Stadtführern erwartet wurden. Hauptattraktion der Stadt ist die von Kaiser Karl dem Großen gegründete Kaiserpfalz. Glanzpunkte im Pfalzmuseum sind ein Modell der ehemaligen Kaiserpfalz und ein Solidus (Goldmünze) von Kaiser Karl d. G.
Danach wurden noch die Reste der Kaiserpfalz aufgesucht. Mit dem Bus ging es dann weiter nach Ober - Ingelheim mit der Burgkirche und der begehbaren Ortsbefestigung. Die Wehrkirche beeindruckt mit einer reichen Ausstattung und den Grabdenkmälern derer von Ingelheim.
Als letztes wartete die Schlussrast im Heuspeicher des Weinguts Bettenheimer auf die Teilnehmer. Gestärkt mit gutem Essen und schmackhaften Weinen traten wir gut gelaunt die Heimreise an.

Text u. Fotos: Reinhold Müller