20200311 Metzdorf Born40

Die Mittwochswanderung am 11. März mit 43 Teilnehmern führte mit WF Brigitte Hansen durch den Naturpark Südeifel.

 Der Start ging von Metzdorf über die neue Sauer-Brücke nach Mörsdorf auf die luxemburgische Seite und von da in Serpentinen auf die Höhen des "Deiwelskopps", streckenweise auf dem Müllerthaltrail. Wegen der starken Regenfälle der letzten Tage musste man auf den nassen Wegen sehr aufpassen, was sich noch steigerte, als wir den wunderbaren Panoramaweg über die Höhe gingen und die matschigen Feld- und Wiesenwege unsere ganze Aufmerksamkeit forderten. Aber es blieb wenigstens trocken und die gute Einkehr in Born an der Sauer entschädigte uns vollständig. Der Rückweg über den Deiwelskopp ähnelte dem Gang durch einen Märchenwald, da in dem Naturschutzgebiet Mauerreste, Stein und liegende Bumstämme von leuchtendem Moos bedeckt waren. Wir baten unsere Wanderführerin Brigitte diese wunderbare Wanderung im Sommer zu wiederholen.

Text: Therese Zilligen

Fotos: Dorothee Quaré