04 P1010012

Zu einem Wildkräuterseminar trafen sich am 31.08. Wanderführer des Eifelvereins in der Wildkräuterwerkstatt Teufelsschlucht.

 

 

Geleitet wurde das Seminar von Diplomgeographin und Kräuterpädagogin Monika Gramse, Winfried Steinbach hatte die Veranstaltung als anerkannte Fortbildung für zertifizierte DWV-Wanderführer organisiert.

Nach der Begrüßung und einigen Hinweisen zu Wildkräutern ging es zu den Hochbeeten der Kräuterwerkstatt, wo Monika Ganse typische Merkmale einiger Wildkräuter wie Malve, Sauerampfer, Nachtkerze und Giersch erklärte. Gleichzeitig wurden Kräuter gesammelt, die für die Zubereitung des Mittagessens verwendet wurden. Auf dem Speiseplan standen Wildkräuterbutter und Frankfurter Grüne Sauce, die von den Teilnehmern zubereitet wurden.

Nach dem Mittagessen dann noch ein weiterer Gang zu den Hochbeeten und Erklärungen zu Johannisbeerkraut, Knöterich, Brennessel... Gefaltet zu einem kleinen Päckchen verspeiste Monika Gamse ein Brennesselblatt und einige Teilnehmer zögerten nicht und machten es ihr nach.

Insgesamt ein gelungener Einblick in die Welt der Wildkräuter.

 

Fotos: Winfried Steinbach