Drei-Flüsse-Radtour vom 26. – 28. Juli

Neun Radler fuhren mit der Bahn nach Blankenheim, um von der Quelle der Ahr zu starten. Wir folgten dem Ahrradweg 70 km über Ahrdorf, Ahrbrück, Altenahr, wo eine Kaffeepause eingelegt wurde, über die Weinorte Mayschoss und Dernau nach Ahrweiler-Bad.

Nach dem Abendessen und einem Spaziergang in den Ort übernachteten wir in der Jugendherberge und radelten am nächsten Tag zur Ahrmündung in den Rhein bei Sinzig, an Remagen mit dem Brückenmuseum vorbei bis Bonn. Von hier fuhren wir mit der Bahn nach Euskirchen, wo wir im Ortsteil Stotzheim im Hotel Klosterhof übernachteten, dessen gute Küche uns am Abend stärkte.

Am dritten Tag fuhren wir den naturbelassenen Erft-Radweg bis Weilerswist nahe Erftstadt und zurück nach Euskirchen, wo die Heimreise startete. Insgesamt betrugen die Strecken ca. 155 km, organisiert hatte die Tour Erika Dülmer. 

 


Fotos: Erika Dülmer

  • 01_los_gehts
  • 02_los_gehts
  • 03_an_der_Ahrquelle
  • 04_die_Ahr-noch_klein
  • 05_Vesper_an_einem_Steintisch
  • 06_die_Ahr-schon_groesser
  • 07_in_Altenahr
  • 08_felsiges_Ahrtal
  • 09_Kalvarienberg
  • 10_unterwegs
  • 11_Stadttor_Ahrweiler
  • 12_Laurentius-Kirche_Ahrweiler
  • 13_Casino_Bad_Neuenahr
  • 14_überall_Blumenschmuck
  • 15_Ruhepause
  • 16_Vater_Rhein
  • 17_Museum_Remagen
  • 18_Rolandsbogen
  • 19_Drachenfels
  • 20_Alter_Zoll_in_Bonn
  • 21_Erft-noch_klein
  • 22_üppige_Kornfelder
  • 23_unterwegs
  • 24_sandige_Radwege