Unser Wanderangebot umfasst 6 - 7 Wanderungen pro Woche:

Unser Bezirkswegewart Helmut    Lauströer und weitere Wegewarte betreuen regionale Teilstrecken der 4 Hauptwanderwege des Eifelvereins:

Der Verein fühlt sich auch der Kultur und Denkmalpflege verpflichtet. 1964 wurde im Ehranger Wald das Eifelkreuz errichtet als Gedenkstätte für verstorbene Mitglieder (Details unter Geschichte), dieses wurde 2010 erneuert.

 

Der Singkreis geht auf eine lange Tradition zurück. Er wurde 1934 erstmals als "Singschar" von dem Trierer Apotheker Karl Meyer gegründet und wirkte bei öffentlichen Veranstaltungen der Stadt mit.

Jeden ersten Dienstag im Monat findet eine Kaffeerunde statt, zur Zeit im Cafe La Gondola am Mattheiser Weiher    (Bus Linie 5 ab Porta Nigra (Steig 7) 14:19 Uhr).

Die jährlichen vier Busfahrten, die Wandern und Kultur kombinieren, erfreuen sich ungebrochener Beliebtheit. Sie finden statt an den Feiertagen Ostermontag, Pfingstmontag und 3. Oktober sowie Anfang Advent.